Stillarius gewährleistet Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.

Sicherheit und Umweltschutz gehen bei einer Ölheizung Hand in Hand. Bereits beim Einbau darf nur ein anerkannter Fachbetrieb Funktionssicherheit und Einhaltung gesetzlicher Vorgaben gewährleisten. Der in Bonn und Hennef ansässige Meisterbetrieb Stillarius gehört zu einer begrenzten Anzahl von Unternehmen im Rhein-Sieg-Kreis, die zu diesem Zweck mit dem Gütezeichen der Überwachungsgemeinschaft SHK-Handwerke zertifiziert sind.

Für die Sicherheit einer Heizungsanlage kennt der Gesetzgeber klare Vorschriften. Darüber hinaus gilt es, jeglichen vermeidbaren Schaden von der Umwelt abzuwenden. Zu beidem bedarf es geprüfter Experten. Wer als Fachbetrieb für Gewässerschutz nach § 191 Wasserhaushaltsgesetz für Heizölverbraucheranlagen arbeiten will, benötigt die Zertifizierung der zuständigen Überwachungsgemeinschaft.

Für Guido Stillarius, Inhaber des gleichnamigen Bonner Meisterbetriebes für Heizung und Sanitär, stand die Weiterbildung auf das zugehörige Gütesiegel hin nie außer Frage: „Wir wollen unseren Kunden jederzeit einen optimalen Rundum-Service bieten können. Dazu gehört aus unserer Sicht unbedingt die Gewährleistung einer sicheren Heizungsanlage“, so der gelernte Installateur und Heizungsbauer. Und weiter: „Das Schöne dabei ist, dass eine optimal funktionierende Anlage aktiven Umweltschutz bietet und dem Kunden nicht zuletzt auch Kosten spart.“

In spezifischen Lehrgängen und Schulungen hat sich Stillarius das fachtechnische Know-How, sowie das Wissen um die aktuelle Gesetzeslage, die zugehörigen Verordnungen und technischen Regeln angeeignet. Zudem stattete er sein Unternehmen optimal mit den modernsten Prüf- und Reparaturgeräten aus. Stillarius erfüllte alle Auflagen und erlangte für seine Firma mit Sitz in Bonn und Hennef die Qualifikation zum anerkannten und geprüften Fachbetrieb für Gewässerschutz.

Auf dieser Grundlage bietet das Unternehmen nun einen umfassenden Rundum-Service für Sicherheit und Umweltverträglichkeit von Heizölverbraucheranlagen. Von der Vorab-Beratung über die Planung, den Einbau und die Zustanderfassung bis hin zur Reparatur und Wartung kann der Bonner Fachbetrieb alles aus einer Hand anbieten.